Kontakt

Flensburger Flughafenbetriebsgesellschaft mbH
Lecker Chaussee 127
24941 Flensburg

Tel: +49-461-91700
Fax: +49-461-95346
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Täglich von 9 Uhr bis SS+30 bzw. max 20 Uhr LT

Übrige Zeit ist PPR

WebCam

WebCam Thumbnail

Bedarfs - Linienflüge

Westküstenflug

– für Strecken zwischen den Inseln und aufs Festland

Jeweils 2x täglich, für nur € 79,00 pro Person und Strecke!

Brochüre mit Flugplan

Tankstellen Preise

Flugbenzin 100LL    223,839  €  
                  Jet A1     214,161  €

Exlusive Energiesteue

Flugbenzin 100LL     138,040  €

Jet A1                         136,276 €
Preise pro 100 Liter.

Motoröl   12,00 €
Preis pro Quart.

Alle Preis inkl. MwSt.
Gültig ab 01. August 2018

                                                                                                  Ohne Gewähr    

International Women Pilots besuchen Flugplatz Flensburg

 

99sVom 23.03. - 25.03.2018 haben sich die deutschen Mitglieder der Ninety-Nines (99s), International Women Pilots, in Flensburg am Flugplatz Schäferhaus getroffen.

Die Ninety-Nines ist ein internationaler Zusammenschluss von Fliegerinnen. Sie teilen ihre Leidenschaft - das Fliegen - miteinander und unterstützen sich gegenseitig in einer Fliegerwelt mit nur 6% Frauenanteil. Sie möchten anderen Frauen Mut machen, die faszinierende Welt der Luftfahrt für sich zu entdecken und ggf. eine Berufung und/oder einen Beruf daraus zu machen.

Fliegerinnen 99s Mrz 2018

Gegründet wurde diese Vereinigung 1929 in den USA. Ihre erste Präsidentin war die berühmte Flugpionierin Amelia Earhart. Insgesamt zählen zu den 99s heute rund 5000 Mitglieder, davon 40 in Deutschland. Unter ihnen befinden sich Berufspilotinnen, Flugzeugingenieurinnen, Astronautenanwärterinnen, Fluglehrerinnen, Freizeit-Pilotinnen u. v. m.

Die Deutsche Sektion der 99s hatte sich in diesem Jahr entschlossen, ihre Jahreshauptversammlung in Flensburg zu gestalten u. a., um sich während der zwei Tage auf die Spuren deutscher Flugpioniere zu begeben wie z. B. Beate Uhse, Kunstflug-Pilotin und den Flensburgern besser bekannt als Unternehmerin, Lilo Ullrich, langjährige Vizepräsidentin der Vereinigung deutscher Pilotinnen e.V. und Unternehmerin in Flensburg sowie Hugo Eckener, dem Nachfolger von Ferdinand Graf von Zeppelin.

Die 99s wurden am 24.03.2018 vom Geschäftsführer der FFB GmbH Manfred Bühring sowie Heiko Harms, Leiter der Motorflugschule des Luftsportverein Flensburg begrüßt und über die Aktivitäten am Flugplatz informiert.

Foto: Staudt