Kontakt

Flensburger Flughafenbetriebsgesellschaft mbH
Lecker Chaussee 127
24941 Flensburg

Tel: +49-461-91700
Fax: +49-461-95346
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Täglich von 9 Uhr bis SS+30 bzw. max 20 Uhr LT

Übrige Zeit ist PPR

WebCam

WebCam Thumbnail

Heißluftballon muss auf Landstraße notlanden

Flensburger Tageblatt

Bei Osterby ist ein Heißluftballon auf der Landstraße notgelandet. Die Reisenden blieben alle unverletzt, die Straße war während der Bergungsarbeiten gesperrt.

Mit Gegenverkehr muss man auf der Landstraße zwischen Osterby und Wallsbüll schon rechnen. Vielleicht auch mal mit Rehen, die die Straße passieren. Aber  von oben? Von dort erwarteten die Autofahrer keinen weiteren Verkehrsteilnehmer.

Ein riesiger roter Heißluftballon  musste am Mittwochabend auf der L1 im Kreis Schleswig-Flensburg notlanden. Der Korb setzte auf den Asphalt auf und das Gerät kippte um - mitten auf die Straße. Die Ballonreisenden blieben unverletzt.

Kinder halfen bei Bergung

Der Ballon war vom Flugplatz Schäferhaus in Flensburg gestartet und  wurde in Richtung Westen und dänischer Grenze von der Strömung getrieben. Nach einer Stunde musste er dann notlanden. Nach Angaben eines der Verantwortlichen war eine anderweitige Landung nicht mehr möglich gewesen.  Doch nun stand ja der Ballon im Weg und konnte nicht mehr starten.

Die Autofahrer nahmen den Zwischenfall  gelassen, rund 15 Minuten konnten sie während der kompletten Sperrung der Straße beobachten, wie der Ballon geborgen wurde. "Es landet ja nicht jeden Tag ein Ballon mitten auf der Straße im Kreisgebiet", sagte eine Autofahrerin  schmunzelnd. Mehrere Kinder aus den umliegenden Häusern freuten sich, sie durften die Sicherungsleinen während der Bergung der Gerätschaften halten.